Sie sind hier:

Kurzübersicht

  • Beobachtung Mondfinsternis

    Für die Beobachtung einer Mondfinsternis braucht man nicht so strenge Kriterien wie zum Beispiel für die Beobachtung des Sternenhimmels oder der Milchstraße.

    Trotzdem gibt es ein paar kleine Punkte, die Sie beachten sollten, um nicht bei dem Ereignis in Stress zu geraten weil vielleicht doch der Beobachtungsplatz sich im nach hinein als nicht besonders geeignet herausstellt.

  • Entstehung einer Mondfinsternis

    Bei einer Mondfinsternis wird der Mond nicht unsichtbar, sondern reflektiert das in der Erdatmosphäre gebrochene Sonnenlicht. Da das rote Licht am stärksten gebrochen wird, erscheint der Mond während der Finsternis in kupferrot.

  • Sonnenfinsternis vom Mond aus gesehen (Video)

    Mal eine völlig neue Perspektive: Eine Sonnenfinsternis vom Mond aus gesehen. (Video)

  • Finsternisse von 2010 bis 2015

    Alle Mondfinsternisse von 2010 bis 2015 im Überblick mit Grafiken und entsprechenden Daten zu den Kontaktzeiten.

  • Finsternisse von 2016 bis 2020

    Alle Mondfinsternisse von 2015 bis 2020 im Überblick mit Grafiken und entsprechenden Daten zu den Kontaktzeiten.

  • Finsternisse von 2021 bis 2025

    Alle Mondfinsternisse von 2015 bis 2020 im Überblick mit Grafiken und entsprechenden Daten zu den Kontaktzeiten.

  • Finsternisse von 2026 bis 2030

    Alle Mondfinsternisse von 2015 bis 2020 im Überblick mit Grafiken und entsprechenden Daten zu den Kontaktzeiten.

  • Kurzübersicht von -4712 bis 4712

    Alle Mondfinsternisse in der Kurzübersicht mit Kontaktzeiten von 4712 v. Chr. bis 4712 n. Chr.!

Nach oben