QR-Code
 
 

Schmale Mondsichel mit Venus und Merkur sichtbar!

Endlich haben wir nach den letzten Neumondnächten wieder die Chance, die schmale Mondsichel zu erblicken!

Gerade in den nächsten Tagen haben wir das große Glück, die zunehmende Mondsichel mit den beiden Begleitern Venus und Merkur am nahen Horizont aus zumachen.

Die erste Möglichkeit bietet sich bereits bei guter Wetterlage am 10.06. in den Abendstunden gegen 21.45 Uhr (MESZ).

Am westlichen Horizont finden wir  die schmale Mondsichel mit den beiden Planeten Venus und Merkur.

Dabei befindet sich Venus 7,2 Grad nördlich des Mondes, Merkur gerade mal 6,8 Grad.

Eine gute Vorausplanung ist wichtig! Freie Horizontsicht ist dringend erforderlich! Die freie Sicht sollte sich im Bereich von 280 bis 320 Grad im Azimut bewegen. Der Mond steht zu diesem Zeitpunkt gerade mal 6 Grad über dem Horizont.