QR-Code
 
 

Schmale Mondsichel letztmalig sichtbar

Am 12.11.2012 hat man um 6.30 Uhr (MEZ) morgens die letzte Möglichkeit, die sehr schmale Mondsichel am östlichen Horizont auszumachen.

 

Für visuellen Beobachter und Fernglasgucker ergibt sich bei freier Horizontsicht und guter Wetterlage eine sehr schöne Ansicht im Sternbild Jungfrau mit den beiden Planeten Saturn und Venus, sowie dem Stern Spica.

 

Der helle Morgenstern Venus befindet sich dabei 10,5 Grad oberhalb der sehr schmalen Mondsichel, gefolgt vom Stern Spica mit einem Abstand zum Mond von gerade mal 3,3 Grad.

Weiter östlich befindet sich mit 8,9 Grad knapp über dem Horizont der Planet Saturn.

 

Morgen, am 13.11.2012 ist Neumond.