QR-Code
 
 

Schmale Mondsichel gemeinsam mit Venus, Mars und Jupiter am Himmel

Schmale Mondsichel gemeinsam mit Venus, Mars und Jupiter am Himmel

Eine sehr schöne Mondkonstellation, die man nicht verpassen sollte ist in den Morgenstunden des 09.09. am Osthimmel sichtbar.

Die schon sehr schmale Mondsichel gesellt sich um 6.00 Uhr (MESZ) zu den drei Planeten Venus, Mars und Jupiter in der aufgehenden Morgendämmerung.

Die Venus lässt sich sehr leicht ausmachen, da sie das hellste Objekt am Himmel ist und dort dominiert. Sie befindet sich schräg unterhalb des Mondes mit einem Abstand von 13,4 Grad.

Der Mars, 19,8 Grad östlich des Mondes,  ist nicht so dominant wie die Venus. Er lässt sich aber anhand der nebenstehenden Abbildung schnell auch für den Laien auffinden.

Kurz über dem Horizont versteckt dominiert der größte Planet unseres Sonnensystem am morgendlichen Himmel, Jupiter.

Oberhalb von Jupiter finden wir das Sternbild Löwe.

Morgen findet die größte Annäherung der schmalen Mondsichel an die Venus statt.