Sie sind hier:

Schmale Mondsichel gemeinsam mit Merkur, Venus, Mars und Jupiter am Himmel

Ansicht am 10.10.2015 um 6.00 Uhr

Ansicht am 10.10.2015 um 6.30 Uhr

Am 10.10. hat die sehr schmale Mondsichel das Planeten-Trio eingeholt und damit hinter sich gelassen.

Um 6.00 Uhr (MESZ) befinden sich Mond und Planeten am Osthorizont.

Bereits 30 Minuten später, gegen 6.30 Uhr (MESZ), gesellt sich der flinke Planet Merkur dazu. Im Osten hat bereits die Morgendämmerung begonnen.

Jupiter finden wir 4,9 Grad oberhalb des Mondes, gefolgt von Mars mit 7,8 Grad und den Morgenstern Venus mit 15,6 Grad abstand.

Merkur finden wir knapp über dem Horizont mit einem Abstand von 10,2 Grad.

Zur Beobachtung von Merkur ist freie Horizontsicht und klares Wetter notwendig.

Nach oben