QR-Code
 
 

Der Mondlauf im Juli 2015

von Günther Bendt

Am 1. Juli sehen wir den fast vollen Mond hell über dem Horizont im Sternbild Schlangenträger.

Am 2. Juli ist Vollmond im Sternbild Schütze.

Am 4 Juli wandert der Mond durch das Sternbild Steinbock.

Am 5. Juli durchläuft  er im Sternbild Wassermann den erdnächsten Punkt seiner Bahn.

Am 8. Juli ist Halbmond, dabei überquert der Mond im Sternbild Fische die Ekliptik in südlicher Richtung.

Am 9. Juli um 3:00 kann der Mond als Aufsuchhilfe für Uranus dienen. Der ferne Planet befindet dich 2° nördlich des Mondes.

Am 11 Juli erreicht die schmale Mondsichel das Sternbild Stier.

Am 14. Juli zieht sie durch den nördlichsten Teil des Sternbilds Orion.

Am 16. Juli ist Neumond im Sternbild Zwillinge.

Am 18. Juli kann man gegen 22:00 mit etwas Glück die schmale junge Mondsichel südlich von Regulus mit der Venus und dem Jupiter niedrig über dem westlichen Horizont genießen.

Am 20. Juli kann man sie  gegen 23:00 im Sternbild Löwe erspähen.

Am 21. durchläuft der Mond im Sternbild Jungfrau den erdfernsten Punkt seiner Bahn.

Am 22. überquert der Mond hier die Ekliptik in nördliche Richtung, und am 24. ist in diesem Sternbild Halbmond.

Am 25. Juli kann man gegen 23:00 den zunehmenden Mond im Sternbild Waage gemeinsam mit Saturn beobachten.

Am 27. kann er sich gegen 2:00 schön östlich von Saturn im Sternbild Skorpion zeigen.

Am 29. erreicht er das Sternbild Schütze.

Am 31. ist in diesem Juli zum zweitem Mal Vollmond, diesmal im Sternbild Steinbock.