QR-Code
 
 

Abnehmender Mond im Sternbild Stier

Mond im Sternbild Stier zu Besuch

Die Sonne geht von Tag zu Tag früher unter was uns bei der Mondbeobachtung schöne Konstellationen beschert.

Am 04.09. kurz nach Mitternacht um 0:40 Uhr (MESZ) finden wir den abnehmenden Mond am Osthimmel im Sternbild Stier. 11,5 Grad weiter nördlich des Mondes finden wir die schönen Plejaden, auch als Siebengestirn bekannt. Diese Sternkonstellation ist bereits mit bloßem Auge sichtbar. Im Fernglas kann man diese bereits auflösen.

Unterhalb der Plejaden Richtung Horizont befindet sich das Auge des Stiers, der bekannte rötlich schimmernde Stern Aldebaran.

Dieser ist mit einem Abstand von 16,9 Grad vom Mond entfernt.

Der September ist den Mond betreffend sehr ereignisreich. Der Höhepunkt bildet Ende September die Mondfinsternis, welche von Deutschland aus beobachtbar ist.

Morgen früh, am 05.09.  befindet sich der Mond bereits im Letzten Viertel.