Sie sind hier:

Neuigkeiten - Alle Beiträge auf www.Der-Mond.org

Samstag, 20. April 2019

Mond bei Jupiter

Kurz nach Vollmond finden wir den Mond am 23. April gegen 5.30 Uhr (MESZ) am morgendlichen Horizont.

Begleitet wird er von unserem Gasplaneten Jupiter, der sich 6,1 Grad weiter südlich befindet.

Weiterlesen

Samstag, 20. April 2019

Mond in größter östlichen Libration am 22.04.2019

Am 22.04.2019 befindet sich der Erdmond um 17.48 Uhr (MESZ)  in seiner größten östlichen Libration mit 6,17 Grad. Dadurch hat man die Möglichkeit, einen kleinen Teil des normalerweise auf der Rückseite befindlichen Mondes zu sehen. Das Librationsgebiet befindt sich östlich des bekannten Mare Crisium, im deutschen als Meer der Gefahren bekannt.

An diesem geht der Mond um 08.13 Uhr (MESZ) unter....

Weiterlesen

Donnerstag, 18. April 2019

Vollmond am 19.04.2019

Am 19.04.2019 ist Vollmond im Sternbild Jungfrau.

Zum Zeitpunkt seiner Vollmondposition um 13.12 Uhr (MESZ) ist der Mond in Deutschland am Taghimmel nicht sichtbar.

Zu diesem Zeitpunkt befindet sich der Mond in der sogenannten Opposition. Dabei stehen Mond, Erde und Sonne auf einer Linie.

Am heutigen Vollmond geht der Mond gegen 21.21 Uhr (MESZ) auf und erreicht seinen höchsten Punkt über dem...

Weiterlesen

Donnerstag, 11. April 2019

Hesiodus-Strahl am 13.04.2019

Eines der bekanntesten und schönsten Ereignisse mit dem Spiel von Licht und Schatten auf der Mondoberfläche  ist der Hesiodus-Strahl. Zwei Tage nach dem ersten Viertel ist dieses besondere Schauspiel in Form eines Lichtstrahls im Krater Hediodus zu bewundern.
Der Lichtstrahl entsteht durch eine Lücke in den Wällen des Krater Hesiodus und dem daran grenzenden Krater Pitatus.

Die Sonne geht am...

Weiterlesen

Mittwoch, 10. April 2019

Mond im ersten Viertel am 12.04.2019

Am 12.04.2019 befindet sich der Mond in den Abendstunden um 21.06 Uhr (MESZ) im ersten Viertel. Die Position des zunehmenden Mondes ist im Sternbild Zwillinge. Der Mond ist zu diesem Zeitpunkt am Deutschland am Abendhimmel sichtbar.

Am Tag seines ersten Viertel geht der Mond  gegen 11:18 Uhr (MESZ) auf und erreicht seinen höchsten Punkt über dem Horizont im Süden um 19.30 Uhr (MESZ)....

Weiterlesen

Sonntag, 07. April 2019

Zunehmender Mond bei Mars und Aldeberan

In der Abenddämmerung des 9. April befindet sich die junge Mondsichel um 20.45 Uhr (MESZ) hoch am westlichen Horizont.

Begleitet wird er von dem weiter westlich liegenden Planeten Mars mit einem Abstand von 6,5 Grad.

Weiter unterhalb mit einem Abstand von 2,1 Grad finden wir den Stern Aldeberan im Sternbild Stier.

Südwestlich taucht in der Abenddämmerung das bekannte Sternbild Orion am Horizont...

Weiterlesen

Sonntag, 07. April 2019

Mond in größter westlicher Libration am 09.04.2018

Am 09.04.2019 befindet sich der Erdmond um 16.05 Uhr (MESZ) in seiner größten westlichen Libration mit -5,7 Grad. Dadurch hat man die Möglichkeit, einen kleinen Teil des normalerweise auf der Rückseite befindlichen Mondes zu sehen. Das Librationsgebiet befindet sich dabei westlich des Krater Grimaldi.

An diesem geht der Mond gegen 08.59 Uhr (MEZ) auf und erreicht seinen höchsten Punkt über dem...

Weiterlesen

Freitag, 05. April 2019

Mond in größter nördlicher Libration am 06.04.2019

Am 06.04.2019 befindet sich der Erdmond um 01.08 Uhr (MESZ) in seiner größten nördlichen Libration mit 6,6 Grad. Dadurch hat man die Möglichkeit, einen kleinen Teil des normalerweise auf der Rückseite befindlichen Mondes zu sehen.

An diesem Tag geht der Mond um 07.42 Uhr (MESZ) auf und erreicht seinen höchsten Punkt über dem Horizont im Süden um 14.22 Uhr (MESZ). Monduntergang ist am nächsten Tag...

Weiterlesen

Donnerstag, 04. April 2019

Neumond am 05.04.2019

Am 05.04.2019 ist um 10.50 Uhr MESZ Neumond.

Bitte beachten ! In der Benenstehenden Grafik ist der Mond 4-fach überzeichnet. Es findet keine Bedeckung statt !

Zu diesem Zeitpunkt steht der Mond oberhalb des Horizontes im Sternbild Walfisch.

Der Mond befindet sich in dieser Stellung in der sogenannten Konjunktion zur Sonne. Dabei steht der Mond genau zwischen Sonne und Erde. Alle drei...

Weiterlesen

Montag, 01. April 2019

Schmale Mondsichel bei Venus

Kurz vor Sonnenaufgang am 2. April befindet sich die schmale Mondsichel in der Morgendämmerung um 6.40 Uhr (MESZ) 3,5 Grad unterhalb des Morgenstern Venus.

Der weiter östlich befindliche Merkur ist bereits in der Dämmerung untergetaucht. Am 11. April befindet sich dieser in seiner größten, westlichen Elongation.

Weiterlesen
Nach oben
Wie gefällt Ihnen der Beitrag?
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
1
5
0
 

Sehr gut. Haben Sie noch ein Feedback?
Was hat Ihnen im Artikel gefehlt?