Sie sind hier:

Vorschau auf besondere Mondereignisse

In diesem Bereich finden Sie alle kommenden und aktuellen Mondereignisse am Himmel.

Ältere Mondereignisse finden Sie unter 'Verschiedenes' » 'Neuigkeiten Alle Beitraege'

Verpassen Sie kein Mondereignis am Himmel mehr!

Als besonderen Service biete ich die Mondvorschau mit allen aktuellen Mondereignissen als ICal-Datei an. Einfach abonnieren und in Ihrem Kalender immer auf den aktuellen Stand sein mit Uhrzeit und weiterführenden Informationen!

Ja, ich möchte kein Ereignis mehr verpassen!

Alternativ gibt es die Mondvorschau als RSS-Feed direkt in deinem Mailprogramm.

Jetzt RSS-Feed abonnieren!

Dienstag, 09. April 2019

Mond in größter westlicher Libration am 09.04.2018

Am 09.04.2019 befindet sich der Erdmond um 16.05 Uhr (MESZ) in seiner größten westlichen Libration mit -5,7 Grad. Dadurch hat man die Möglichkeit, einen kleinen Teil des normalerweise auf der Rückseite befindlichen Mondes zu sehen. Das Librationsgebiet befindet sich dabei westlich des Krater Grimaldi.

An diesem geht der Mond gegen 08.59 Uhr (MEZ) auf und erreicht seinen höchsten Punkt über dem...

Weiterlesen

Dienstag, 09. April 2019

Zunehmender Mond bei Mars und Aldeberan

In der Abenddämmerung des 9. April befindet sich die junge Mondsichel um 20.45 Uhr (MESZ) hoch am westlichen Horizont.

Begleitet wird er von dem weiter westlich liegenden Planeten Mars mit einem Abstand von 6,5 Grad.

Weiter unterhalb mit einem Abstand von 2,1 Grad finden wir den Stern Aldeberan im Sternbild Stier.

Südwestlich taucht in der Abenddämmerung das bekannte Sternbild Orion am Horizont...

Weiterlesen

Freitag, 12. April 2019

Mond im ersten Viertel am 12.04.2019

Am 12.04.2019 befindet sich der Mond in den Abendstunden um 21.06 Uhr (MESZ) im ersten Viertel. Die Position des zunehmenden Mondes ist im Sternbild Zwillinge. Der Mond ist zu diesem Zeitpunkt am Deutschland am Abendhimmel sichtbar.

Am Tag seines ersten Viertel geht der Mond  gegen 11:18 Uhr (MESZ) auf und erreicht seinen höchsten Punkt über dem Horizont im Süden um 19.30 Uhr (MESZ)....

Weiterlesen

Samstag, 13. April 2019

Hesiodus-Strahl am 13.04.2019

Eines der bekanntesten und schönsten Ereignisse mit dem Spiel von Licht und Schatten auf der Mondoberfläche  ist der Hesiodus-Strahl. Zwei Tage nach dem ersten Viertel ist dieses besondere Schauspiel in Form eines Lichtstrahls im Krater Hediodus zu bewundern.
Der Lichtstrahl entsteht durch eine Lücke in den Wällen des Krater Hesiodus und dem daran grenzenden Krater Pitatus.

Die Sonne geht am...

Weiterlesen

Mittwoch, 17. April 2019

Mond im Perigäum (Erdnähe) am 17.04.2019

Am 17.04.2018 befindet sich der Erdmond im Perigäum. Der Mond hat damit seine geringste Entfernung in diesem Monat von 364.200 Kilometer zur Erde erreicht und befindet sich damit in Erdnähe.

Tatsächlich ist der Mond zu diesem Zeitpunkt größer und heller. Die Größe lässt sich mit dem bloßem Auge jedoch kam wahrnehmen.

In dem linken Foto kann man ein Beispiel der Größe des Mondes in seinem...

Weiterlesen

Freitag, 19. April 2019

Mond in größter südlicher Libration am 19.04.2019

Am 19.04.2019 befindet sich der Erdmond um 0.36 Uhr (MESZ)  in seiner größten südlichen Libration mit -6,54 Grad. Dadurch hat man die Möglichkeit, einen kleinen Teil des normalerweise auf der Rückseite befindlichen Mondes zu sehen.

An diesem geht der Mond um 06.47 Uhr (MESZ) unter und um 20.21 Uhr (MEZ) wieder auf. Seinen höchsten Punkt über dem Horizont im Süden erreicht er heute um 02.00 Uhr...

Weiterlesen

Freitag, 19. April 2019

Vollmond am 19.04.2019

Am 19.04.2019 ist Vollmond im Sternbild Jungfrau.

Zum Zeitpunkt seiner Vollmondposition um 13.12 Uhr (MESZ) ist der Mond in Deutschland am Taghimmel nicht sichtbar.

Zu diesem Zeitpunkt befindet sich der Mond in der sogenannten Opposition. Dabei stehen Mond, Erde und Sonne auf einer Linie.

Am heutigen Vollmond geht der Mond gegen 21.21 Uhr (MESZ) auf und erreicht seinen höchsten Punkt über dem...

Weiterlesen

Montag, 22. April 2019

Mond in größter östlichen Libration am 22.04.2019

Am 22.04.2019 befindet sich der Erdmond um 17.48 Uhr (MESZ)  in seiner größten östlichen Libration mit 6,17 Grad. Dadurch hat man die Möglichkeit, einen kleinen Teil des normalerweise auf der Rückseite befindlichen Mondes zu sehen. Das Librationsgebiet befindt sich östlich des bekannten Mare Crisium, im deutschen als Meer der Gefahren bekannt.

An diesem geht der Mond um 08.13 Uhr (MESZ) unter....

Weiterlesen

Dienstag, 23. April 2019

Mond bei Jupiter

Kurz nach Vollmond finden wir den Mond am 23. April gegen 5.30 Uhr (MESZ) am morgendlichen Horizont.

Begleitet wird er von unserem Gasplaneten Jupiter, der sich 6,1 Grad weiter südlich befindet.

Weiterlesen

Donnerstag, 25. April 2019

Abnehmender Mond bei Saturn

In den frühen Morgenstunden des 25. April befindet sich der abnehmende Mond kurz vor seinem letzten Viertel am südlichen Horizont.

Weiter östlich befindet sich der Ringplanet Saturn mit einem Abatand von 5,4 Grad.

Weit im Süden dominiert der helle Jupiter.

Weiterlesen

Weiterführende Links

Jetzt ein Video der NASA mit dem Verlauf der Mondphasen im Jahr anschauen. Das Video zeigt sowohl die Libration des Mondes mit seinen Bewegungen als auch sichtbaren Mondformationen mit Name. Dazu gibt es die Position des Mondes im alltäglichen Lauf zur Erde, Die Achslage des Mondes und weitere Informationen zur Phase, Entfernung, Position uvm. Dieses Video ist ein muß für alle Mondbeobachter !

Jetzt Video anschauen !

Nach oben
Wie gefällt Ihnen der Beitrag?
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
1
5
0
 

Sehr gut. Haben Sie noch ein Feedback?
Was hat Ihnen im Artikel gefehlt?



Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Hinterlassen Sie einen Kommentar