Sie sind hier:

Vorschau auf besondere Mondereignisse

In diesem Bereich finden Sie alle kommenden und aktuellen Mondereignisse am Himmel.

Ältere Mondereignisse finden Sie unter 'Verschiedenes' » 'Neuigkeiten Alle Beitraege'

Verpassen Sie kein Mondereignis am Himmel mehr!

Als besonderen Service biete ich die Mondvorschau mit allen aktuellen Mondereignissen als ICal-Datei an. Einfach abonnieren und in Ihrem Kalender immer auf den aktuellen Stand sein mit Uhrzeit und weiterführenden Informationen!

Ja, ich möchte kein Ereignis mehr verpassen!

Alternativ gibt es die Mondvorschau als RSS-Feed direkt in deinem Mailprogramm.

Jetzt RSS-Feed abonnieren!

Donnerstag, 14. Februar 2019

Sichtbarkeit des Das Mond-Quincunx

Neben den bekannten Sonnenstrahlereignissen, zu denen z.B. "Der Goldene Henkel" oder Hesiodus-Strahlgehören, gibt es weitere Ereignisse die tlw.durch Amateurastronomen entdeckt wurden. Zu dieser Kategorie gehört das Mond-Quincunx nördlich des Kraters Kopernikus.

Das Mond-Quincunx ist in der Nähe des Kraters Gay Lussac zu finden. Der Hauptkrater ist ein sogenannter Einschlagkrater, dessen...

Weiterlesen

Dienstag, 19. Februar 2019

Mond im Perigäum (Erdnähe) am 19.02.2019

Am 19.02.2018 befindet sich der Erdmond im Perigäum. Der Mond hat damit seine geringste Entfernung in diesem Monat von 356.800 Kilometer zur Erde erreicht und befindet sich damit in Erdnähe.

Tatsächlich ist der Mond zu diesem Zeitpunkt größer und heller. Die Größe lässt sich mit dem bloßem Auge jedoch kam wahrnehmen.

In dem linken Foto kann man ein Beispiel der Größe des Mondes in seinem...

Weiterlesen

Dienstag, 19. Februar 2019

Supervollmond am 19.02.2019

Am 19.02.2019 ist Supervollmond im Sternbild Löwe.

Zum Zeitpunkt seiner Vollmondposition um 16.54 Uhr (MEZ) ist der Mond in Deutschland am Taghimmel nicht sichtbar.

Ab etwa 18.00 Uhr sollte der Supervollmond am östlichen Horizont bei freier Sicht zu sehen sein.

Zu diesem Zeitpunkt befindet sich der Mond in der sogenannten Opposition. Dabei stehen Mond, Erde und Sonne auf einer Linie.

Am...

Weiterlesen

Samstag, 23. Februar 2019

Mond in größter südlicher Libration am 23.02.2019

Am 23.02.2019 befindet sich der Erdmond um 9.41 Uhr (MEZ)  in seiner größten südlichen Libration mit -6,72 Grad. Dadurch hat man die Möglichkeit, einen kleinen Teil des normalerweise auf der Rückseite befindlichen Mondes zu sehen.

An diesem geht der Mond um 9.26 Uhr (MEZ) unter und um 22.57 Uhr (MEZ) wieder auf und erreicht seinen höchsten Punkt über dem Horizont im Süden um 03.34 Uhr (MEZ)....

Weiterlesen

Montag, 25. Februar 2019

Mond in größter östlichen Libration am 25.02.2019

Am 25.02.2019 befindet sich der Erdmond um 12.05 Uhr (MEZ)  in seiner größten östlichen Libration mit 5,89 Grad. Dadurch hat man die Möglichkeit, einen kleinen Teil des normalerweise auf der Rückseite befindlichen Mondes zu sehen. Das Librationsgebiet befindt sich östlich des bekannten Mare Crisium, im deutschen als Meer der Gefahren bekannt.

An diesem geht der Mond um 0.12 Uhr (MEZ) auf und...

Weiterlesen

Dienstag, 26. Februar 2019

Mond im letzten Viertel am 26.02.2019

Am 26.02.2019 befindet sich der Mond in den Mittagsstunden um 12.28 Uhr (MEZ) im letzten Viertel. Die Position des abnehmenden Mondes ist im Sternbild Skorpion.

Der Mond ist zum Zeitpunkt seines letzten Viertels von Deutschland aus am Nachmittagshimmel nicht sichtbar.

Am Tag seines letzten Viertel geht der Mond gegen 1.23 Uhr (MEZ) auf und erreicht seinen höchsten Punkt über dem Horizont im...

Weiterlesen

Weiterführende Links

Jetzt ein Video der NASA mit dem Verlauf der Mondphasen im Jahr anschauen. Das Video zeigt sowohl die Libration des Mondes mit seinen Bewegungen als auch sichtbaren Mondformationen mit Name. Dazu gibt es die Position des Mondes im alltäglichen Lauf zur Erde, Die Achslage des Mondes und weitere Informationen zur Phase, Entfernung, Position uvm. Dieses Video ist ein muß für alle Mondbeobachter !

Jetzt Video anschauen !

Nach oben