Sie sind hier:

Der Verlauf des Mond im Februar 2019

von Günther Bendt

Am 1. Februar kann man am Morgendämmerungshimmel die schmale Sichel des abnehmenden Mondes sehen. Der Mond zieht hier durch das Sternbild Schütze.

Am 2. Februar verdeckt der Mond bei seinem Aufgang den Saturn. Mit etwas Glück kann man mit dem Fernrohr um 7:35 beobachten, wie der Ringplanet hinter dem dunklen rechten Mondrand zum Vorschein kommt.

Am 4. Februar ist Neumond im Sternbild Steinbock. Hier durchläuft er am 5. Februar den erdfernsten Punkt seiner Bahn.

Am 6. Februar kann man um 18:00 die schmale Sichel des jungen Mondes mit dem Fernglas über dem südwestlichen Horizont beobachten.

Am 8. Februar zieht der Mond in das Sternbild Fische. Am 9. Februar wandert er im Sternbild Walfisch.

Am 10. Februar führt ihn seine Bahn wieder durch das Sternbild Fische.

Am 12. Februar ist Halbmond im Sternbild Stier.

Am 13. Februar zieht der Mond hier ab 23:00 durch den Hyaden-Sternhaufen.

Am 16. Februar wandert der Mond in das Sternbild Zwillinge.

Am 17. Februar wechselt er in das Sternbild Krebs. Am 18. Februar kann man ihn im Sternbild Löwe sehen. Hier ist am 19. Februar Vollmond, der Mond durchläuft dabei den erdnächsten Punkt seiner Bahn und ist dabei nur 356716 km von der Erde entfernt.

Am 21. Februar zieht der Mond in das Sternbild Jungfrau.

Am 24. Februar wechselt er in das Sternbild Waage.

Am 26. Februar ist Halbmond im Sternbild Skorpion.

Am 27. Februar führt ihn seine Bahn in das Sternbild Schlangenträger.

Am 28. Februar kann man den abnehmenden Mond 7° östlich von Jupiter sehen.

Weiterführende Links

Jetzt ein Video der NASA mit dem Verlauf der Mondphasen im Jahr anschauen. Das Video zeigt sowohl die Libration des Mondes mit seinen Bewegungen als auch sichtbaren Mondformationen mit Name. Dazu gibt es die Position des Mondes im alltäglichen Lauf zur Erde, Die Achslage des Mondes und weitere Informationen zur Phase, Entfernung, Position uvm. Dieses Video ist ein muß für alle Mondbeobachter !

Jetzt Video anschauen !

Nach oben
Wie gefällt Ihnen der Beitrag?
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
1
5
0
 

Sehr gut. Haben Sie noch ein Feedback?
Was hat Ihnen im Artikel gefehlt?



Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Hinterlassen Sie einen Kommentar