Sie sind hier:

Neuigkeiten - Alle Beiträge auf www.Der-Mond.org

Mittwoch, 09. September 2015

Schmale Mondsichel bei Venus

Heute am 10.09. hat die gerade noch schmale, sichtbare Mondsichel am frühen Morgenhimmel um 5.30 Uhr (MESZ) den kleinsten Abstand zur Venus erreicht. Diese befindet sich am Osthimmel gerade mal 2,5 Grad unterhalb der Mondsichel.

Der rote Planet Mars befindet sich 9,1 Grad weiter nördlich.

Weiterlesen

Dienstag, 08. September 2015

Schmale Mondsichel gemeinsam mit Venus, Mars und Jupiter am Himmel

Eine sehr schöne Mondkonstellation, die man nicht verpassen sollte ist in den Morgenstunden des 09.09. am Osthimmel sichtbar.

Die schon sehr schmale Mondsichel gesellt sich um 6.00 Uhr (MESZ) zu den drei Planeten Venus, Mars und Jupiter in der aufgehenden Morgendämmerung.

Die Venus lässt sich sehr leicht ausmachen, da sie das hellste Objekt am Himmel ist und dort dominiert. Sie befindet sich...

Weiterlesen

Montag, 07. September 2015

Schmale Mondsichel in den Zwillingen

Die beiden Zwillinge Castor und Pollux sind ein sehr markantes Sternbild, dass sich am Sternenhimmel mühelos erkennen lässt.

Am 08.09. ist die schmale Mondsichel in den frühen Morgenstunden gegen 3.40 Uhr (MESZ) am Osthimmel dort zu Besuch.

Weiterlesen

Montag, 07. September 2015

Mond in größter nördlicher Libration

Am 07.09.2015 befindet sich der Erdmond in seiner größten nördlichen Libration mit 6,8 Grad. Dadurch hat man die Möglichkeit, einen kleinen Teil des normalerweise auf der Rückseite befindlichen Mondes zu sehen.

Der Mond ist rotationsgebunden. Das bedeutet, dass er für eine Umdrehung um seine Achse genauso lange braucht, wie für einen Durchgang von Vollmond zu Vollmond. Er zeigt uns also immer die...

Weiterlesen

Sonntag, 06. September 2015

Mond in größter östlichen Libration

Am 9.09.2015 befindet sich der Erdmond in seiner größten östlichen Libration mit 8,1 Grad. Dadurch hat man die Möglichkeit, einen kleinen Teil des normalerweise auf der Rückseite befindlichen Mondes zu sehen.

Der Mond ist rotationsgebunden. Das bedeutet, dass er für eine Umdrehung um seine Achse genauso lange braucht, wie für einen Durchgang von Vollmond zu Vollmond. Er zeigt uns also immer die...

Weiterlesen

Samstag, 05. September 2015

Der Verlauf des Mond im September 2015

Am Monatsanfang zeigt sich der abnehmende Mond vor Mitternacht bis zum Morgengrauen im Sternbild Fische.

Am 3. September wechselt er in das Sternbild Widder. Um Mitternacht desselben Tages erreicht er das Sternbild Stier.

Hier zieht er am 5. September nach seinem Aufgang um Mitternacht nacheinander über mehrere gut sichtbare Sterne ders Sternhaufens der Hyaden hinweg. Zunächst...

Weiterlesen

Samstag, 05. September 2015

Abnehmender Mond mit Orion am Morgenhimmel

Einen Tag nach seinem letzten Viertel finden wir den abnehmenden Mond in den frühen Morgenstunden des 06.09. kurz vor 5.00 Uhr (MESZ) oberhalb des Wintersternbildes Stier.

Der Mond hat den weiter südlich liegenden Aldebaran auf seinem täglichen Weg hinter sich gelassen und den Abstand auf 12,2 Grad vergrößert.

Der Orion gehört zu den schönsten Wintersternbildern und zeigt uns mit seinem Aufgang...

Weiterlesen

Freitag, 04. September 2015

Mond im letzten Viertel

Am 05.09.2015 befindet sich der Mond in den Morgenstunden um 10.54 Uhr (MESZ) im letzten Viertel. Die Position des abnehmenden Mondes ist im Sternbild Stier.

Der Mond ist zum Zeitpunkt seines letzten Viertels von Deutschland aus am Morgenhimmel sichtbar.

 

Um den Zeitraum des letzten Viertel heben sich wie im ersten Viertel besonders Gebirgsketten und Krater durch lange Schattenwürfe sehr gut...

Weiterlesen

Freitag, 04. September 2015

Mond nahe Aldebaran (Abstand 1,5 Grad)

Einen Tag nach dem Einzug in das Sternbild Stier befindet sich der Mond am 5.09. um 0:40 Uhr (MESZ) gerade mal 1,5 Grad vom Hauptstern Aldebaran entfernt.

Heute befindet sich der Mond im letzten Viertel.

Weiterlesen

Donnerstag, 03. September 2015

Abnehmender Mond im Sternbild Stier

Die Sonne geht von Tag zu Tag früher unter was uns bei der Mondbeobachtung schöne Konstellationen beschert.

Am 04.09. kurz nach Mitternacht um 0:40 Uhr (MESZ) finden wir den abnehmenden Mond am Osthimmel im Sternbild Stier. 11,5 Grad weiter nördlich des Mondes finden wir die schönen Plejaden, auch als Siebengestirn bekannt. Diese Sternkonstellation ist bereits mit bloßem Auge sichtbar. Im...

Weiterlesen
Nach oben
Wie gefällt Ihnen der Beitrag?
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
1
5
5
 

Sehr gut. Haben Sie noch ein Feedback?
Was hat Ihnen im Artikel gefehlt?