Sie sind hier:

Neuigkeiten - Alle Beiträge auf www.Der-Mond.org

Samstag, 08. August 2015

Schmale Mondsichel unterhalb von Aldeberan im Sternbild Stier

Mit großen Schritten geht es auf Neumond zu. Am 9.08. finden wir die schmale Mondsichel im Sternbild Stier.

Um 3.40 Uhr MESZ befindet sich der Mond gerade mal 1,8 Grad von Aldebaran entfernt (Grafik oben).

Um 5.10 Uhr (MESZ) ist der Abstand dann  am östlichen Horizont auf 2,5 Grad angewachsen (Grafik unten). Sehr schön ist in der Morgendämmerung das Wintersternbild Orion erkennbar. Weiter...

Weiterlesen

Donnerstag, 06. August 2015

Mond im letzten Viertel

Am 07.08.2015 befindet sich der Mond in den frühen Morgenstunden um 04.03 Uhr (MESZ) im letzten Viertel. Die Position des abnehmenden Mondes ist im Sternbild Widder.

Der Mond ist zum Zeitpunkt seines letzten Viertels von Deutschland aus am Morgenhimmel sichtbar.

 

Um den Zeitraum des letzten Viertel heben sich wie im ersten Viertel besonders Gebirgsketten und Krater durch lange Schattenwürfe...

Weiterlesen

Sonntag, 02. August 2015

Mond unterhalb des Ringlein im Sternbild Fisch

Am 3.08. befindet sich der abnehmende Mond in den späten Abendstunden gegen 23.00 Uhr (MESZ) am östlichen Horizont unterhalb des Ringlein im Sternbild Fische.

Weiterlesen

Samstag, 01. August 2015

Der Mondlauf im August 2015

von Günther Bend

Am 1. August sehen wir den fast vollen Mond hell über dem Horizont im Sternbild Steinbock.

Am 2. August zieht er durch das Sternbild Wassermann und erreicht den erdnächsten Punkt seiner Bahn.

Am 3. August erreicht der abnehmende Mond das Sternbild Fische.

Am 7. ist Halbmond im Sternbild Widder. Weiter zieht der Mond durch die Sternbilder Stier und Zwillinge.

Am 14. ist...

Weiterlesen

Donnerstag, 30. Juli 2015

Der besondere Vollmond am 31.07.2015 - Blue Moon

Am 31.07.2015 ist Vollmond im Sternbild Steinbock.

Zum Zeitpunkt seiner Vollmondposition um 12.43 Uhr (MESZ) ist der Mond in Deutschland am Taghimmel nicht sichtbar.

Mondaufgang ist heute um 20:50 Uhr (MESZ).

Zu diesem Zeitpunkt befindet sich der Mond in der sogenannten Opposition. Dabei stehen Mond, Erde und Sonne auf einer Linie.

Die der Erde zugewandte Seite des Mondes wird dabei von der...

Weiterlesen

Freitag, 24. Juli 2015

Mond im ersten Viertel

Am 24.07.2015 befindet sich der Mond in den frühen Morgenstunden um 06.04 Uhr (MESZ) im ersten Viertel. Die Position des zunehmenden Mondes ist im Sternbild Jungfrau. Der Mond ist zu diesem Zeitpunkt in Deutschland am Morgenhimmel nicht sichtbar.

 

Um den Zeitraum des ersten Viertel heben sich besonders Gebirgsketten und Krater durch lange Schattenwürfe sehr gut ab.

Die Sonneneinstrahlung ist...

Weiterlesen

Montag, 13. Juli 2015

Der Mondlauf im Juli 2015

von Günther Bendt

Am 1. Juli sehen wir den fast vollen Mond hell über dem Horizont im Sternbild Schlangenträger.

Am 2. Juli ist Vollmond im Sternbild Schütze.

Am 4 Juli wandert der Mond durch das Sternbild Steinbock.

Am 5. Juli durchläuft  er im Sternbild Wassermann den erdnächsten Punkt seiner Bahn.

Am 8. Juli ist Halbmond, dabei überquert der Mond im Sternbild Fische die Ekliptik in...

Weiterlesen

Dienstag, 16. Juni 2015

Neumond am 16.06.2015

Am 16.06.2015 ist um 16.05 Uhr MEZ Neumond. Zu diesem Zeitpunkt steht der Mond am Taghimmel oberhalb des Horizontes im Sternbild Stier.

Der Mond befindet sich in dieser Stellung in der sogenannten Konjunktion zur Sonne. Dabei steht der Mond genau zwischen Sonne und Erde. Alle drei Himmelskörper lassen sich damit mit einer Geraden verbinden.
Die Rückseite des Mondes ist dabei voll beleuchtet,...

Weiterlesen

Sonntag, 14. Juni 2015

Mond Aktuell im Juni 2014

Am 1. Juni sieht man den fast vollen Mond am Abendhimmel im Osten dicht bei Saturn im Sternbild Waage.

Schon am 2. Juni ist im Sternbild Schlangenträger Vollmond.

Am 3. Juni durchläuft der Mond im Sternbild Schlangenträger den südlichsten Punkt seiner Bahn.

Am 4. Juni erreicht der Mond das Sternbild Schütze. In den folgenden Nächten zieht der abnehmende Mond vom Sternbild Schütze in das ...

Weiterlesen

Sonntag, 05. Oktober 2014

Vulkanisches Rechteck auf dem Mond

Die größte Marefläche auf dem Mond ist kein Einschlagbecken, sondern das Produkt vulkanischer Aktivität auf dem Erdtrabanten. Wie Messungen der amerikanischen Zwillings-Sonde GRAIL zeigen, handelt es sich bei dem vermeintlichen Rand des Einschlagbeckens um magmatische Gesteinsgänge, so genannte Dykes. Aufsteigendes Magma hat dort etwa 3000 Kilometer lange Grabenbrüche gefüllt, die eine große...

Weiterlesen
Nach oben
Wie gefällt Ihnen der Beitrag?
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
1
5
0
 

Sehr gut. Haben Sie noch ein Feedback?
Was hat Ihnen im Artikel gefehlt?